Rechtliche Regelungen und Sicherheitspolitik Datenverarbeitungspolitik

Datenverarbeitungspolitik

  1. Wer ist der für Ihre personenbezogenen Daten Verantwortliche? Der Verantwortliche, der über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entscheidet, ist ONEMETER spółka z ograniczoną odpowiedzialnością, mit Geschäftssitz in Lublin (20-262), ul. Bohdana Dobrzańskiego 3 (nachstehend „OneMeter”).

  2. Wie können Sie uns kontaktieren, um Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten? Sie können uns über die folgenden Adressen erreichen: E-Mail: office@onemeter.com; Post: OneMeter Sp. z o.o., ul. Górnosląska 5/15 - 00-443 Warszawa.

  3. Woher haben wir Ihre Daten? Ihre Daten haben wir in Zusammenhang mit den zwischen Ihnen und OneMeter geschlossenen Verträgen sowie in Zusammenhang mit dem Service des OneMeter-Systems für die Kunden von Unternehmen erhalten, die das Gerät vertreiben.

  4. Was sind der Zweck und die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch OneMeter? Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, weil dies zur Erfüllung des zwischen Ihnen und OneMeter bzw. dem in Pkt. 3 genannten Unternehmen geschlossenen Vertrags erforderlich ist.

    Insbesondere werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um:

    • die elektronische Dienstleistungserbringung und die Nutzung der Dienstleistungen von OneMeter zu ermöglichen;
    • die Transaktion abzuwickeln und technische Probleme lösen zu können;
    • die Erfüllung von Verträgen zu ermöglichen, die in Rahmen des Kaufvertrags geschlossen wurden;
    • Reklamationen abzuwickeln;
    • Ihre Anfragen an OneMeter (z.B. über das Kontaktformular) zu bearbeiten; Sie in Zusammenhang mit der Dienstleistungserbringung zu kontaktieren.

    Darüber hinaus sind wir gesetzlich verpflichtet, Ihre Daten für Steuer- und Buchführungszwecke zu verarbeiten. Wir verarbeiten auch Ihre personenbezogenen Daten zu den unten genannten Zwecken zur Wahrung der berechtigten Interessen von OneMeter, d. h.:

    • für die Zwecke von Zahlungsdiensten;
    • zur Absicherung von Dienstleistungen, die wie an Sie elektronisch erbringen, einschließlich zur Durchsetzung der Beachtung von internen Regeln der OneMeter sowie zur Vorbeugung von Betrug und Missbrauch und Absicherung des Datenverkehrs;
    • für Inkasso-Zwecke; zwecks gerichtlicher, Schieds- und Mediationsverfahren;
    • zur statistischen Analyse;
    • zur Archivierung von Daten und für Rechenschaftszwecke (zum Nachweis, dass wir unsere gesetzlichen Verpflichtungen erfüllen).

    Wenn und soweit Sie zustimmen, verarbeitet OneMeter Ihre personenbezogenen Daten, um:

    • Daten in Cookie-Dateien zu speichern und Daten aus Webseiten und mobilen Apps zu erheben.
  5. Ist die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten obligatorisch? OneMeter benötigt Ihre Daten wie etwa Korrespondenzadresse, E-Mail-Adresse und Daten zur Ausstellung von Buchhaltungsbelegen (Steueridentifikationsnummer NIP, Geschäftssitz des Kunden bzw. Wohnort einer natürlichen Person, Bezeichnung des Unternehmens bzw. Vor- und Nachname einer natürlichen Person), um mit Ihnen einen Vertrag schließen und diesen erfüllen zu können. Wenn Sie aus irgendeinem Grund diese Daten nicht angeben, können wir mit Ihnen keinen Vertrag schließen und Sie können keine Dienstleistungen von OneMeter in Anspruch nehmen. Sofern gesetzlich vorgeschrieben, können wir die Angabe anderer Daten fordern, z.B. aus Buchhaltungs- bzw. Steuergründen. Im Übrigen ist die Angabe Ihrer Daten freiwillig.

  6. Welche Rechte haben Sie gegenüber OneMeter in Bezug auf die Datenverarbeitung? Wir stellen sicher, dass Sie alle Ihre Rechte nach der Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016) wahrnehmen können, d.h. das Recht auf Zugriff, Berichtigung und Löschung Ihrer Daten, Beschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Datenübertragbarkeit, das Recht, automatisierter Entscheidungsfindung einschließlich Profiling nicht unterzogen zu sein, sowie das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten.

    Diese Rechte können Sie wahrnehmen, wenn:

    • in Bezug auf die Forderung der Berichtigung von Daten: Sie gemerkt haben, dass Ihre Daten falsch bzw. unvollständig sind;
    • in Bezug auf die Forderung der Löschung von Daten: Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke benötigt werden, für die sie durch OneMeter erhoben wurden; Sie die Einwilligung in die Datenverarbeitung widerrufen; Sie der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten widersprechen; Ihre Daten nicht rechtmäßig verarbeitet werden; die Daten gelöscht werden sollen, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen.
    • in Bezug auf die Forderung der Beschränkung der Verarbeitung: wenn Sie gemerkt haben, dass Ihre Daten falsch sind, können Sie die Beschränkung der Verarbeitung fordern, damit wir diese Daten auf Richtigkeit prüfen können; Ihre Daten nicht rechtmäßig verarbeitet werden, aber Sie wollen nicht, dass sie gelöscht werden; Ihre Daten nicht mehr von uns benötigt werden, aber für Sie zur Verteidigung bzw. Geltendmachung von Ansprüchen erforderlich sein können; oder Sie der Datenverarbeitung widersprechen – bis festgestellt wird, ob unsere rechtlichen Grundlagen vor dem Widerspruch Vorrang haben; - in Bezug auf die Forderung der Datenübertragbarkeit: die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund Ihrer Einwilligung oder des mit Ihnen geschlossenen Vertrages und die Verarbeitung automatisch erfolgt. Sie haben das Recht, in Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, d.h. Generalinspektor für Datenschutz (Adresse: Generalny Inspektor Ochrony Danych Osobowych, ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa), einzulegen.
  7. Wann können Sie der Verarbeitung von personenbezogenen Daten widersprechen? Sie haben das Recht, der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn die Verarbeitung nicht aufgrund von berechtigten Interessen bzw. für statistische Zwecke stattfindet und der Widerspruch durch Ihre besondere Situation begründet ist.

  8. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter? OneMeter kann Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen weitergeben, die uns bei der elektronischen Dienstleistungserbringung unterstützen, d. h. Betreiber von Zahlungsdiensten, Beratungs- bzw. Auditfirmen. OneMeter kann Ihre personenbezogenen Daten an öffentliche Stellen in dem durch die polnischen Gesetzesvorschriften erforderlichen Umfang weitergeben.

  9. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten? OneMeter speichert Ihre personenbezogenen Daten in Zusammenhang mit der Unterzeichnung des Vertrags und für die Abwicklungsdauer der jeweiligen Transaktion und der bestellten Dienstleistungen sowie für die Frist, in der Ansprüche aus der Vertragserfüllung geltend gemacht werden können, d. h. maximal dreieinhalb Jahre ab dem Tag der Transaktion.

    Darüber hinaus dürfen die Daten von uns zum Zwecke der Verhinderung von Missbrauch und Betrug, zu statistischen und Archivierungszwecken für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem Tag der Vertragsbeendigung gespeichert werden. Zu Rechenschaftszwecken werden wir die Daten für eine Frist aufbewahren, für die die Gesellschaft OneMeter verpflichtet ist, die Daten bzw. Unterlagen, die sie enthalten, aufzubewahren, um die Erfüllung und die Prüfung der Erfüllung von gesetzlichen Anforderungen durch öffentliche Stellen nachzuweisen bzw. zu ermöglichen.

  10. Geben wir Ihre Daten an Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums weiter? Ihre personenbezogenen Daten werden außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums an Google LLC aufgrund entsprechender Rechtsgarantien, wie etwa standardmäßige Vertragsklauseln über den Schutz personenbezogener Daten, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden, weitergegeben.

  11. Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten automatisch (einschließlich Profiling) auf eine Weise, die sich auf Ihre Rechte auswirkt? Ihre personenbezogenen Daten werden automatisiert verarbeitet, was jedoch für Sie keine rechtlichen Auswirkungen hat bzw. Ihre Situation nicht erheblich beeinflusst.