Häufig gestellte Fragen

Das Paket der OneMeter-Funktionalitäten gewinnt mit der Zeit an Wert.

Häufig gestellte Fragen
Was genau ist OneMeter?

OneMeter ist ein System, mit dem der Benutzer seinen Energieverbrauch überwachen kann. Das Hauptwerkzeug ist das OneMeter Beacon-Gerät und das Herz des Systems ist die OneMeter Cloud-Plattform.

Die Installation ist sehr einfach und beschränkt sich auf die Montage des Beacon am optischen Anschluss des digitalen Stromzählers mithilfe des eingebauten Magneten und die anschließende Konfiguration mithilfe der mobilen Anwendungin wenigen einfachen Schritten. Nach dem gesamten Vorgang liest das Gerät die genauen Daten vom Zähler aus, die später über ein Smartphone an die OneMeter Cloud gesendet werden. Der Benutzer kann in Form von Tabellen und Diagrammen die Berechnung der Kosten in Bezug auf den Energieverbrauch und Diagramme der Wirkleistung (bei Fotovoltaikanlagen – auch in das Netz eingespeist), den Stromverbrauch oder die Blindleistung (je nach Modell des Stromzählers und des gekauften Pakets) anzeigen. Damit können Sie einen Distributionstarif für Ihr Benutzerprofil wählen bzw. die vertragliche Leistung besser anpassen.

Erlauben Betreiber die Installation des Geräts auf dem Zähler? Ist das Gerät zertifiziert?

Das OneMeter stört den Betrieb des Zählers nicht. Es gibt keinen Grund, warum der Betreiber die Installation verbieten sollte. Der Benutzer hat das Recht, seinen Zähler analog zum Bediener abzulesen. Der ordnungsgemäße Betrieb des OneMeter Beacon wurde durch einen vom Institut für Fernmeldetechnik (Instytut Łączności) durchgeführten Test (Konformitätsbestätigung Nr. 038/2016) und die ausgestellte CE-Konformitätserklärung (CE-Kennzeichnung 1471) bestätigt (Dokumente auf Anfrage).

Ist die Anwendung für das Apple iPhone verfügbar?

Derzeit ist die Anwendung für das iOS-System noch nicht verfügbar. Wir planen, die Anwendung Ende dieses Jahres freizugeben.

Gibt das OneMeter Informationen zur Aufnahmeleistung an?

Ja, aber diese Daten werden nicht aus den OBIS-Codes des Zählers abgelesen. Die Leistung wird basierend auf dem Energieverbrauch in einer bestimmten Zeiteinheit berechnet. Unter anderem werden Informationen zur Leistung auf der Grafik angezeigt, die veranschaulicht, wie sich die Last an einem bestimmten Messpunkt im Laufe des Tages (alle 15 Minuten) geändert hat.

Funktioniert das OneMeter mit Zählern in einem Mehrzonentarif, z.B. G12w?

Ja. OneMeter Home funktioniert für alle Tarife der Gruppe G und OneMeter Business für Tarife der Gruppen B und C. Wenn Sie den Tarif in den Einstellungen auf der OneMeter Cloud-Website ändern, können Sie simulieren, welche Kosten im Zusammenhang mit dem Energieverbrauch dem Abnehmer bei einem Tarifwechsel entstehen würden (z. B. beim Wechsel von einem Einzonentarif zu einem Zweizonentarif).

Abonnement und Preise
Ich bin an der Zusammenarbeit interessiert. Kann ich einen Rabatt bekommen, wenn ich eine größere Menge der Geräte bestelle?

Über Preiskonditionen für größere Bestellungen wird individuell verhandelt. Kontaktieren Sie uns. Wir werden auf Ihre Bedürfnisse eingehen, das Angebot anpassen und Ihnen den Preis Ihrer Bestellung mitteilen.

Was passiert nach der Abonnementlaufzeit?

Wenn der Nutzer nach Ablauf der Abonnementlaufzeit beschließt, das Abonnement nicht zu verlängern, werden die Dienstleistungen eingestellt – ähnlich wie zum Beispiel bei Nichtverlängerung des Vertrags mit einem Telekommunikationsbetreiber. Das OneMeter Beacon-Gerät bleibt jedoch Ihr Eigentum.

Wie wird das Gerät verschickt?

Das Gerät wird innerhalb von 2 Werktagen nach Eingang und Bezahlung der Bestellung per Kurier versandt.

Neue Nutzer
Was genau ist OneMeter?

OneMeter ist ein System, mit dem der Benutzer seinen Energieverbrauch überwachen kann. Das Hauptwerkzeug ist das OneMeter Beacon-Gerät und das Herz des Systems ist die OneMeter Cloud-Plattform.

Die Installation ist sehr einfach und beschränkt sich auf die Montage des Beacon am optischen Anschluss des digitalen Stromzählers mithilfe des eingebauten Magneten und die anschließende Konfiguration mithilfe der mobilen Anwendungin wenigen einfachen Schritten. Nach dem gesamten Vorgang liest das Gerät die genauen Daten vom Zähler aus, die später über ein Smartphone an die OneMeter Cloud gesendet werden. Der Benutzer kann in Form von Tabellen und Diagrammen die Berechnung der Kosten in Bezug auf den Energieverbrauch und Diagramme der Wirkleistung (bei Fotovoltaikanlagen – auch in das Netz eingespeist), den Stromverbrauch oder die Blindleistung (je nach Modell des Stromzählers und des gekauften Pakets) anzeigen. Damit können Sie einen Distributionstarif für Ihr Benutzerprofil wählen bzw. die vertragliche Leistung besser anpassen.

Erlauben Betreiber die Installation des Geräts auf dem Zähler? Ist das Gerät zertifiziert?

Das OneMeter stört den Betrieb des Zählers nicht. Es gibt keinen Grund, warum der Betreiber die Installation verbieten sollte. Der Benutzer hat das Recht, seinen Zähler analog zum Bediener abzulesen. Der ordnungsgemäße Betrieb des OneMeter Beacon wurde durch einen vom Institut für Fernmeldetechnik (Instytut Łączności) durchgeführten Test (Konformitätsbestätigung Nr. 038/2016) und die ausgestellte CE-Konformitätserklärung (CE-Kennzeichnung 1471) bestätigt (Dokumente auf Anfrage).

Was ist OneMeter Cloud?

Die mobile Anwendung enthält nur die Grundfunktionalitäten unseres Programms. Sie finden alle Analyse- und Verwaltungsdienste in der OneMeter Cloud-App. Dort finden Sie Daten aller Ihrer Anlagen, können deren Details und Berichte einsehen, Benachrichtigungen einstellen, Daten in gängige Formate (xlsx, csv) exportieren und die API-Dokumentation durchlesen. Die Cloud-Plattform ist unter der Adresse: cloud.onemeter.comverfügbar.

Ich habe ein Problem bei der Installation des Geräts. Was soll ich tun?

Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular – wir helfen Ihnen, das Problem so schnell wie möglich zu lösen.

Gerät
Wie wird das OneMeter-Gerät an den Zähler angeschlossen?

Die Montage des OneMeter-Geräts am Zähler ist sehr intuitiv. Das Gerät wird mit der LED nach oben mithilfe des eingebauten Magneten am optischen Anschluss des Zählers befestigt. Eine mobile Anwendung führt Sie durch den Initialisierungsprozess des Benutzers. Es sind keine besonderen Berechtigungen, technischen Kenntnisse, das Öffnen des Zählers oder das Trennen der Stromversorgung im Gebäude erforderlich.

Der Magnet im Zähler stößt das Beacon ab. Was soll ich tun?

In einigen Zählern auf dem Markt wurden Magnete installiert mit entgegengesetzter Polarisation zu der in der Norm IEC 62056-21 angegebenen, an die das OneMeter Beacon-Gerät angepasst ist. Wenn Sie einen solchen Zähler haben, bitten wir um Kontakt.

Erlauben Betreiber die Installation des Geräts auf dem Zähler? Ist das Gerät zertifiziert?

Das OneMeter stört den Betrieb des Zählers nicht. Es gibt keinen Grund, warum der Betreiber die Installation verbieten sollte. Der Benutzer hat das Recht, seinen Zähler analog zum Bediener abzulesen. Der ordnungsgemäße Betrieb des OneMeter Beacon wurde durch einen vom Institut für Fernmeldetechnik (Instytut Łączności) durchgeführten Test (Konformitätsbestätigung Nr. 038/2016) und die ausgestellte CE-Konformitätserklärung (CE-Kennzeichnung 1471) bestätigt (Dokumente auf Anfrage).

Wie wird das Gerät mit Strom versorgt und wie lange hält die Stromquelle?

OneMeter wird von einer CR2032 3V-Batterie (einer sog. Knopfbatterie) gespeist, die Sie problemlos in einem Kiosk oder Elektronikgeschäft finden und selbst austauschen können. Die Betriebsdauer mit einer Batterie beträgt 8 bis 12 Monate (abhängig vom Zählermodell und der Häufigkeit der Synchronisation).

Was passiert, wenn die Batterie entfernt wird?

Ihr Gerät wird vorübergehend nicht mehr funktionieren. Durch erneutes Einlegen der Batterie wird das Gerät zurückgesetzt. Zuvor aus dem Zähler erfasste Daten gehen nicht verloren. Das Gerät blinkt alle 5 Sekunden rot. Damit das Gerät die Zählerstände erneut ablesen kann, muss es mit der mobilen Anwendung synchronisiert werden.

Wie installiere ich das OneMeter-Gerät auf dem Zähler?

Zur Installation entpacken Sie einfach das OneMeter Beacon und aktivieren die mobile Anwendung (zum Herunterladen von der Google Play-Website). Nachdem Sie sich im Hauptfenster der Anwendung eingeloggt haben, wählen Sie das Symbol „Hinzufügen” (weißes Plus in der unteren rechten Ecke des Geräte-Abschnitts) und befolgen Sie die Anweisungen. Der gesamte Vorgang dauert wenige Minuten.

Welche Reichweite hat das Gerät?

Die Reichweite der Kommunikation hängt weitgehend vom Telefon ab (siehe „Mit welchen Smartphones funktioniert OneMeter?). Im freien Raum können Daten der letzten Ablesung aus einer Entfernung von bis zu mehreren Dutzend Metern empfangen werden. In den meisten Fällen beträgt diese Reichweite jedoch mehrere Meter. Einige Benutzer geben an, dass sie das Gerät synchronisieren können, ohne die Tür zu dem Raum zu öffnen, in dem es sich befindet.

Hat das Gerät einen internen Speicher? Für wie lange reicht der Speicher?

Das Gerät verfügt über einen internen Speicher für ca. ein Jahr Ablesungen (abhängig vom Modell des Energieverbrauchszählers). Nach dieser Zeit werden die ältesten Daten überschrieben. Die Datenmenge auf dem Server ist unbegrenzt. In der Praxis bedeutet dies, dass wenn Sie heute das Beacon bestellen, können Sie in ein paar Jahren auf der OneMeter Cloud-Plattform Verbrauchsdaten sogar aus dieser Woche einsehen.

Liest das OneMeter historische Profile, die im Speicher des Zählers gespeichert sind?

Nein. Das OneMeter liest die Messwerte ab dem Zeitpunkt, in dem es auf dem Zähler installiert wurde.

Wie kommuniziert das OneMeter mit dem Smartphone / Adapter und werden die Daten sicher übertragen?

Das OneMeter überträgt Daten im 2,4-GHz-Band. Alle Daten werden mit eindeutigen und sicheren Schlüsseln unter Verwendung des AES-128-Protokolls verschlüsselt.

Kompatibilität
Wird das OneMeter mit meinem Energiezähler funktionieren?

Das OneMeter ist mit Stromzählern kompatibel, die mit einem optischen Anschluss ausgestattet sind, der der Norm IEC 62056-21 / IEC 1107 entspricht. Wir haben die Geräte bereits an den meisten Zählern führender Hersteller wie Apator / PAFAL, Elgama, Elster und Landis+Gyr getestet. Die Liste, auf der Sie die Kompatibilität vom OneMeter mit Ihrem Zähler überprüfen können, finden Sie unter onemeter.com/supported-meters/.

Mit welchen Smartphones funktioniert OneMeter?

Das OneMeter funktioniert mit Smartphones mit Android 4.3 bzw. höher. Die Qualität des Dienstes hängt möglicherweise vom jeweiligen Telefonmodell ab. Manche Hersteller verwenden Lösungen, die die Kommunikation des Geräts erheblich beeinträchtigen können. In Huawei-Smartphones befinden sich beispielsweise Bluetooth- und WiFi-Kommunikationstechnologien auf einem Modul, was häufig zu einer Verringerung der Datenübertragungsgeschwindigkeit über WiFi bei aktiviertem Bluetooth führt oder möglicherweise eine stabile Kommunikation mit einem Bluetooth-Gerät verhindert.

Ist die Anwendung für das Apple iPhone verfügbar?

Derzeit ist die Anwendung für das iOS-System noch nicht verfügbar. Wir planen, die Anwendung Ende dieses Jahres freizugeben.

Gibt das OneMeter Informationen zur Aufnahmeleistung an?

Ja, aber diese Daten werden nicht aus den OBIS-Codes des Zählers abgelesen. Die Leistung wird basierend auf dem Energieverbrauch in einer bestimmten Zeiteinheit berechnet. Unter anderem werden Informationen zur Leistung auf der Grafik angezeigt, die veranschaulicht, wie sich die Last an einem bestimmten Messpunkt im Laufe des Tages (alle 15 Minuten) geändert hat.

Funktioniert das OneMeter mit Zählern in einem Mehrzonentarif, z.B. G12w?

Ja. OneMeter Home funktioniert für alle Tarife der Gruppe G und OneMeter Business für Tarife der Gruppen B und C. Wenn Sie den Tarif in den Einstellungen auf der OneMeter Cloud-Website ändern, können Sie simulieren, welche Kosten im Zusammenhang mit dem Energieverbrauch dem Abnehmer bei einem Tarifwechsel entstehen würden (z. B. beim Wechsel von einem Einzonentarif zu einem Zweizonentarif).

Keine Antwort auf Ihre Frage gefunden?

Rufen Sie uns an unter +48 517 544 898 oder kontaktieren Sie uns über das unten stehende Formular.

Kontaktieren